Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, Standort Aschaffenburg

63739 Aschaffenburg, Am Hasenkopf

Hygiene


Hygienepersonal

Hygienebeauftragte Ärzte
18
Je 1 hygienebeauftragte/r Arzt/Ärztin je Klinik bzw. Institut.
Die Hygienebeauftragten Ärzte sind das Bindeglied zwischen dem Behandlungs- und dem Hygieneteam. Sie unterstützen das Hygienefachpersonel durch Analyse der bereichsspezifischen Infektionsrisiken.Sie nehmen 2x jährlich an Hygienesitzungen der HBÄ teil. Jeweils 2 Vertreter der HBÄ sind Mitglieder der Hygienekommission.
Hygienefachkräfte
5
Standortübergreifend sind 5 Hygienefachkräfte eingesetzt. Die Umsetzung der Hygienemaßnahmen wird durch Abteilungsbegehungen und Prozessbegleitungen überwacht und hygienebezogene Statistiken geführt. Fehlverhalten können somit frühzeitig identifiziert und geeignete Maßnahmen eingeleitet werden. Ein jährliches Schulungsprogramm wird bedarfsgerecht festgelegt.
Hygienebeauftragte Pflege
58
Für jede Station und jeden Funktionsbereich ist mindestens 1 Mitarbeiter/in des Pflegedienstes als Hygienebeauftragte/r in der Pflege (HBPflg.) benannt. Die HBPflg. sind die Verbindung zwischen Hygienefachkräften und Stations-/Bereichspersonal. Sie nehmen 2x jährlich an den Hygienesitzungen für HBPflg. teil. Jeweils 2 Vertreter sind Mitglieder der Hygienekommission.
Krankenhaushygieniker
1
1 Krankenhaushygieniker intern;
Der Krankenhaushygieniker berät die Hygienekommission sowie die Mitarbeiter in allen Fragen der Krankenhaushygiene und der Infektionsprävention. Er erfasst und bewertet mikrobiolog. Befunde im Hinblick auf die Surveillance von Erregern mit speziellen Resistenzen und Nosokomialinfektionen. In Absprache mit dem ABS-Team erstellt er Antibiotika-leitlinien.

Hygienekommission

Hygienekommission eingerichtet
Ja
Vorsitzender Hygienekommission:
Professor Dr. Giles Hamilton Vince
Ärztlicher Direktor
Telefon: 06021 324401
Tagungsfrequenz
halbjährlich

Hygienebezogene Instrumente und Maßnahmen

Jährliche Überprüfung der Aufbereitung und Sterilisation von Medizinprodukten
Teilnahme an anderen regionalen, nationalen oder internationalen Netzwerken zur Prävention von nosokomialen Infektionen
MRE Netzwerk GA Aschaffenburg
Teilnahme am Krankenhaus-Infektions-Surveillance-System (KISS) des nationalen Referenzzentrums für Surveillance von nosokomialen Infektionen
Teilnahme an: HAND-KISS, ITS-KISS, NEO-KISS, OP-KISS
Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu hygienebezogenen Themen
Teilnahme an der (freiwilligen) „Aktion Saubere Hände“ (ASH)
Zertifikat Bronze

Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE) Glossareintrag zum Begriff "Multiresistente Erreger"

Standardisierte Information MRSA
Ja
Informationsmanagement MRSA
Ja
Risikoadaptives Aufnahmescreening
Ja
Regelmäßige Schulungen
Ja

Umgang mit Antibiotika

Vorliegen einer standortspezifischen Leitlinie zur Antibiotikatherapie
Ja
- Leitlinie an die aktuelle/lokale/hauseigene Resistenzlage angepasst
Ja
- Leitlinie autorisiert
Ja
Vorliegen eines standortspezifischen Standards zur perioerativen Antibiotikatherapie
Ja
- Indikationsstellung zur Antibiotikaprophylaxe im Standard thematisiert
Ja
- Zu verwendende Antibiotika im Standard thematisiert
Ja
- Dauer/Zeitpunkt der Antibiotikaprophylaxe im Standard thematisiert
Ja
- Standard autorisiert
Ja
Überprüfung durch Checkliste
Ja

Umgang mit Wunden

Vorliegen eines Standards zur Wundversorgung
Ja
- Hygienische Händedesinfektion im Standard definiert
Ja
- Verbandwechsel unter aseptischen Bedingungen im Standard definiert
Ja
- Antiseptische Behandlung von infizierten Wunden im Standard definiert
Teilweise
- Prüfung der weiteren Notwendigkeit einer sterilen Wundauflage im Standard definiert
Teilweise
- Meldung an den Arzt und Dokumentation bei Verdacht auf postoperative Wundinfektion im Standard definiert
Ja
- Standard autorisiert
Nein

Umgang mit zentralen Venenkathetern Glossareintrag zum Begriff "Zentralen Venenkathetern"

Vorliegen eines standortspezifischen Hygienestandards bei der ZVK-Anlage
Ja
- Hygienische Händedesinfektion im Standard thematisiert
Ja
- Hausdesinfektion im Standard thematisiert
Ja
- Beachtung der Einwirkzeit im Standard thematisiert
Ja
- Sterile Handschuhe im Standard thematisiert
Ja
- Steriler Kittel im Standard thematisiert
Ja
- Kopfhaube im Standard thematisiert
Ja
- Mund-Nasen-Schutz im Standard thematisiert
Ja
- Steriles Abdecktuch im Standard thematisiert
Ja
- Standard autorisiert
Ja
Vorliegen eines standortspezifischen Standards für die Überprüfung der Liegedauer von ZVK
Ja
- Standard autorisiert
Ja

Händedesinfektion

Händedesinfektionsmittelverbrauch Allgemeinstationen wurde erhoben
Ja
- Händedesinfektionsmittelverbrauch Allgemeinstationen (ml/Patiententag)
36,00
Händedesinfektionsmittelverbrauch Intensivstationen wurde erhoben
Ja
- Händedesinfektionsmittelverbrauch Intensivstationen (ml/Patiententag)
158,00
- Händedesinfektionsmittelverbrauch wurde stationsbezogen erfasst
Ja